Apfelanbau

Pflückreif ist ein Apfel bereits, wenn sich der Stiel einer voll entwickelten Frucht gut von seiner Ansatzstelle löst.

Genussreif sind Äpfel in den meisten Fällen jedoch erst Tage oder Wochen nach dem Pflücken, da sie nach der Ernte noch eine gewisse Zeit der Nachreife benötigen, bevor sie ihr volles, sortentypisches Aroma entwickeln.

mehr lesen...

Doch bevor der Apfel gepflückt werden kann, ist schon eine Menge passiert: alle Bäume werden von Hand gepflanzt, die Pfähle mit einer Pfahlramme in den Boden gerammt. Außerdem bekommen alle Bäume eine ›Drahthose‹ , damit Nager die empfindlichen Bäume nicht beschädigen.

Wichtigste Pflegemaßnahme ist der jährliche Schnitt, natürlich von Hand. Jeder Sorte wird anders geschnitten, die Grundregel lautet dabei: stark treibende Sorten werden schwach geschnitten, schwache treibende Sorten ( Boskoop) werden stark beschnitten.   

Wichtigste Pflanzenschutzmaßnahme ist die Bekämpfung gegen Schorf. Der Apfelwickler, der die typischen Bohrlöcher hinterlässt, wird mit Lockstoffallen bekämpft. Bäume, die vom Krebs befallen sind, müssen vernichtet werden.

Delbar-Estivale

Durch seinen geringen Säuregehalt ist er prädestiniert für Stillende und für Menschen, die generell empfindlich auf säuerliche Äpfel reagieren. Besonders beliebt bei Kindern.

Herkunft
Kreuzung aus Golden Delicious und John Grimes Golden,
Frankreich 1956
Geschmack
mildsäuerlich, knackiges, saftiges Fruchtfleisch
Geschmacklich derzeit beste Frühsorte
Pflückreife Mitte August
Genussreife bis Oktober
Besonderheit
zuckerarm, säurearm (4%)

Gala

Herkunft
Kreuzung aus Kidds Orange und Golden Delicious,
Neuseeland 1960
Geschmack
süßfruchtig, fein aromatisch knackiges, festfleischiges, saftiges Fruchtfleisch
Pflückreife Mitte September
Genussreife Ende September bis Anfang November
Besonderheit
sehr guter Tafelapfel, beliebt bei Kindern, säurearm (4%)

Boskop rot

Herkunft
Zufallssämling 1856
Boskoop, Niederlande
Geschmack
fruchtig-säuerlich, erfrischend, würzig festes, saftiges Fruchtfleisch, später mürbe
Pflückreife
Ende September bis Mitte Oktober
Genussreife November bis April
Besonderheit
enthält viel Vitamin C, Tafel-, Back-, Kochapfel, hervorragend geeignet für Apfelmus und Saftgewinnung

Sapora

Herkunft
Eine Kreuzung zwischen Rubinette und Fuji 
Geschmack
saftig, knackig, süß und sehr aromatisch
Pflückreife Mitte Oktober
Genussreife sofort bis Dezember/ Januar
Besonderheit
Sapora ist sehr empfindlich gegen Druck

Braeburn

Herkunft
Zufallssämling, Neuseeland 1953
Geschmack
süß, schwach aromatisch, knackig-festes Fruchtfleisch
Pflückreife Mitte Oktober
Genussreife Dezember bis Mai
Besonderheit
hochwertiger Tafelapfel mit dem höchstem Vitamingehalt aller Apfelsorten, hervorragend geeignet zum Kochen und Backen.

Topaz

Herkunft
Züchtung aus Tschechien, Prag 1984
Geschmack
süss-säuerlich, würzig, aromatisch, goldgelbes, saftiges, feinzelliges festes Fruchtfleisch
Pflückreife Mitte Oktober
Genussreife ab Anfang Dezember
Besonderheit
Tafelapfel – Ein Edelstein unter den Apfelsorten.

Rubinette

Herkunft
Kreuzung aus Golden Delicious und Cox Orange, 1982 in den Handel eingeführt
Geschmack
feinsäuerlich, ausgewogen gelbliches, knackiges, saftiges Fruchtfleisch
Pflückreife Ende September/Oktober
Genussreife bis Januar
Besonderheit
aufgrund seiner geringen Größe der ideale Pausen-Snack und Kinderapfel.

Kanzi

Herkunft
Züchtung aus Belgien 1992 , Clubsorte, heißt eigentlich Nicoter, Kreuzung aus Gala und Braeburn
Geschmack
sauer, saftig, knackig, fest
Pflückreife Anfang Oktober
Genussreife Anfang November bis April
Besonderheit
ein mittelgroßer Apfel mit einem sehr hohem Säureanteil, eine der beliebtesten Sorten im Geschmackstest 

Wellant

Herkunft
Clubsorte, heißt eigentlich Fresco, gezüchtet 1987 in den Niederlanden, Weiterzüchtung von Elstar und Elise
Geschmack
süß-säuerlich, würzig, aromatisch, goldgelbes, saftiges, feinzelliges festes Fruchtfleisch
Pflückreife Mitte September
Genussreife Mitte Oktober bis März
Besonderheit
großer, süßer Apfel 

Fuji

Herkunft
gezüchtet 1939 in Japan, Weiterzüchtung von Ralls Janet und Red Delicious
Geschmack
sehr süß, saftig, knackig
Pflückreife Ende Oktober
Genussreife vier Wochen nach dem Pflücken, lagerfähig bis Juli
Besonderheit
wächst nur in den wärmsten Regionen Deutschlands, ist aber weltweit die am häufigsten angebaute  Apfelsorte

scroll up